Unsere Trainer

Michaela (Farnung) Steyer

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • Im Alter von 6 Jahren Kunstturnerin
  • Mit 8 Jahren Wechsel zur Rhythmischen Sportgymnastik
  • Mehrfache Landesmeisterin
  • 1979 Tschechische Meisterin in Rhythmischer Sportgymnastik 
  • 1998, 1999 und 2000 „Miss Fitness Germany“
  • 1999  4. Platz bei der Wahl zur „Miss Fitness Europe“
  • 1999 und 2000 im Finale der 20 Besten bei der Wahl zur „Miss Fitness World“ in Las Vegas

LAUFBAHN ALS TRAINERIN

  • Studium als Grundschullehrerin mit Schwerpunkt Sport
  • Expertin auf dem Gebiet der rhythmischen Sportgymnastik
  • 1985 Trainerin für Kinder und Jugendliche im Sportleistungszentrum Budweis
  • 1990 Wechsel nach Deutschland als Trainerin für Rhythmische Sportgymnastik bei der SG Eintracht Frankfurt
  • 1993 Erwerb der Trainer-B-Lizenz und Ausbildung zum Aerobic Instruktor im BSA-Lehrzentrum
  • 2000 Abschluss der Ausbildung zum „Master Presenter“ an der Internationalen Sportakademie


Jennifer Spicer

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • Im Alter von 4. Jahren Ballett und Turnen
  • Mit 10 Jahren wechsel zur rythmischen Sportgymnastik
  • Zahlreiche Auftritte in der Tschechischen Republik

PERSÖNLICHE ERFOLGE

2006

  • Publikumsliebling im Free Style Sportaerobic (German Open)
  • 1. Platz im Step Aerobic als Fitness Team bei den German Open

2007

  • German Open: 4. Platz Individual Women & 4. Platz Duo
  • Basic Cup Prag: 3. Platz Individual Women

2008

  • German Open: 2. Platz Indvidual Women
  • Dutch Open: 4. Platz Individual Women

2009

  • German Open: 3. Platz Individual Women
  • Belgian Open: 3. Platz Individual Women
  • World Championships Martinique: 14. Platz Individual Women

2010

  • European Championships Kladno: 6. Platz Senior Teams (Trio)
  • Ibbenbüren Open Championships: 1. Platz Senior Teams
  • World Championships Eindhovent: 5. Platz Senior Teams

2012

  • Swiss Open: 1. Platz Senior Teams
  • European Championships: 3. Platz Senior Teams
  • Winti Cup: 1. Platz Senior Teams
  • World Championships Dordrecht: 9. Platz Senior Teams
  • WM Teilnahme Martinique

Hat an der Frankfurter School on Finance and Management studiert. 2014 hat Sie ihren Master Abschluss in Management mit Schwerpunkt Logisitk und Produktion erhalten. Sie arbeitet als Project Manager bei Spirian.

 

 


 

Katharina Bothe

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • im Alter von 5 Jahren Ballett bis zum 7. Lebensjahr
  • im Alter von 8-12 zusätzlich Reitunterricht
  • 2001 Sportschule M.Farnung als Schülerin
  • bis 2005 rhythmische Sportgymnastik
  • 2006 Wechsel zur Sportaerobic

PERSÖNLICHE ERFOLGE

2006

  • Publikumsliebling im Free Style Sportaerobic (German Open)

2007

  • 5. Platz bei German Open Junioren Sportaerobic,

2008

  • 5. Platz bei German Open Junioren Sportaerobic
  • 3. Platz bei Dutch Open Junioren Sportaerobic

2009

  • 3. Platz bei German Open Junioren Sportaerobic
  • 6. Platz Belgien Open Junioren Sportaerobic
  • 6. Platz im Bundesfinale des Internat. deutschen Turnfestes
  • 2. Platz in der Schweiz bei Winticup (Winterthur)

2010

  • 6. Platz European Championship Senior Teams
  • 1. Platz Ibbenbüren Cup- 5. Platz Worms Championship Senior Teams

2012

  • 1. Platz Swiss Open Senior Teams
  • 3. Platz European Championship Senior Teams
  • 1. Platz Winticup in der Schweiz Senior Teams
  • 9. Platz World Championship Senior Teams
  • 1. Platz Netherland Open

Ist Trainerin bei der Michaela Farnung Schule seit 2007, studiert an der Goethe Universität in Frankfurt am Main Lehramt für Gymnasium in Sport und Englisch und seit 2012 für die Realschule Mathematik, dabei ist Sie Studentische Hilfskraft im Bereich Tanz seit Sommer 2015 und 2016 Weiterbildung beim HTV im Bereich Tanzen.


Valeria Apryshchenko

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • im Alter von 5 Jahren Geräteturnen in der Ukraine
  • mit 7 Jahren Wechsel zur Sportakrobatik
  • Mehrfache ukrainische Meisterin der Sportakrobatik
  • Mit 20 Jahren Sportauszeichnung der Ukraine


  • 2002 Wechsel nach Deutschland
  • 2004 Deutsche Meisterin als Damentrio der Sportakrobatik
  • Seit 2005 Trainerin in der Sportschule M.Farnung

Beate Gajski

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • Im Alter von 6 Jahren klassisches Ballet mit zahlreichen Auftritten im In- und Ausland
  • Mit 16 Jahren wechsel zu Tanz- und Fitness Aerobic
  • Mit 19 Jahren zusätzlich Standard- und Lateinamerikanische Tänze
  • seit 2011 dem ZUMBA Fitness Fieber erlegen
  • seit 2014 zertifizierte ZUMBA Fitness und ZUMBA Gold Trainerin
  • seit 2014 praktizierende ZUMBA Fitness und ZUMBA Gold Trainerin in Fitness- Studios, VHS sowie Betriebssport    
  • seit 2015 zertifizierte ZUMBA Step Trainerin

 

 

 

 Nicole Willberg

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • 2002 - 2006 Studium der Physiotherapie in den Niederlanden
  • 2011 - 2013 Studium zum Master of Science für Sportphysiotherapie   (Deutsche Sportschule Köln)
  • Groupfitnesstrainerin seit 2000
  • Ausbilder für Pilates- und Rückentrainer seit 2015 (Starpool)
  • Hochschuldozentin für Fitnesswissenschaften (IST) seit 2014
  • klassische Tänzerin


Nadja Kron

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • mit 3 Jahren Ballet und Turnen bis 6 Jahren
  • 1 Jahr bei Michi RSG
  • seit 2006 Akrobatik

2008

  • Fitness Team DM Worms 1. Platz  

2009

  • Fitness Team Swiss Open 1. Platz 

 

Franziska Eiser

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • Anmeldung in der Sportschule Michaela Farnung 2002 im Alter von vier Jahren
  • Jahrelang begeisterte Rhythmische Sportgymnastin
  • Jahrelang betriebene Akrobatik im Trio

PERSÖNLICHE ERFOLGE

2007

  • Beginn mit der Aerobic

2008

  • 1. Platz bei den deutschen Meisterschaften in der Kategorie Team Cadet

2009

  • 3. Platz bei den deutschen Meisterschaften in der Kategorie Trio Cadet
  • 4. Platz bei den deutschen Meisterschaften in der Kategorie Einzel Mini

2010

  • 11. Platz bei den Belgien Open in der Kategorie Trio Cadet
  • 4. Platz bei dem Winti-Cup in der Kategorie Einzel Cadet

2011

  • 12. Platz bei der Europameisterschaft in Kladno in der Kategorie Trio Cadet
  • 10. Platz bei dem Meisterschaften in Holland in der Kategorie Einzel Cadet


Phuong Nam Ngo  "Nami"

SPORTLICHE LAUFBAHN

  • 2013 Fitnesstrainer A & B Lizenz darunter auch:
  • Trainer für Cardio-& Kraftleistungsdiagnostik
  • Ernährungscoach
  • Rückentrainer
  • Physio-Fitnesstrainer


  • Seit 2014 Yoga Trainerin (240 Std) außerdem Sport- und Regenerationsmassage
  • Cross X
  • 2014 – 2018 Studium Bachelor of Science in Physiotherapie an der Hochschule Fresenius
  • 2019 Pilates Trainerin

 

 


 

  Alexa Maria Bernnat

 SPORTLICHE LAUFBAHN

  • Im Alter von 3 Jahren mit rhythmische Sportgymnastik, zusätzlich mit 4 Jahren das Reiten begonnen.
  • Zwischen 5 - 13 Leistungsturnen im MTV Kronberg.
  • Mit 7 Jahren der Wechsel zum Sportaerobic.
  • Mit 9 Jahren angefangen mit Turmspringen Höchster SV.
  • Und mit 12 Jahren angefangen mit Volleyball im Verein SCK   

PERSÖNLICHE ERFOLGE

2006

  • 1. Platz/ 1. Sommerpokal der Sportschule Farnung (Rhythmische Sportgymnastik)   

2007

  • 2. Platz Gau-Einzelmeisterschaften der Nachwuchsturnerinnen
  • 1. Platz Nachwuchsmeisterschaften in der Disziplin „Vierkampf“   

2008

  • 1. Platz Gau-Einzelmeisterschaften (Disziplin: Weitsprung, Sprung, Balken, Aerobic)


  • 5. Platz Deutsche Meisterschaften in der Kategorie Sports Aerobic Individual Woman Tschechien Open Cup gestartet (außer Konkurrenz da ich noch zu jung war)
  • 2. Platz Deutschen Meisterschaft in der Kategorie Freestyle Athletic Mini   

2009

  • 2. Platz Bezirksmeisterschaften im Turmspringen
  • 4. Platz Nachwuchsmehrkampfmeisterschaften (Disziplin: Boden, Barren, Ballweitwurf, Sprint, Schwimmen, und Kunstspringen)   

2010

  •   1.Platz Hessenmeisterschaften im Turmspringen   

2015

  •  1. Platz Aerobic Swiss Open     

Alexa ist Trainerin bei der Michaela Farnung Schule seit 2017 und hat ihr Abitur 2019 erhalten.

 




 

Annika Junck

SPORTLICHE LAUFBAHN        

  • Tanzen (deutsche Meisterin der Schüler Modern Dance), Tennis, Leichtathletik, Showtanz
  • Seit 2011 Leistungssport Sportaerobic

PERSÖNLICHE ERFOLGE

2011

  • Kategorie Mini 1. Platz B in Wintherthur

2012

  • Mini: A Belgian open 2. Platz, Swiss open 1. Platz, Winterthur 1.Platz

2013

  • Mini: A Belgian open 3. Platz, Swiss open 2. Platz, Winterthur 1. Platz

2014

  • Kadett A Belgian open 9. Platz, Swiss open 5. Platz im Einzel, 2. Platz im Trio, zwei 1. Plätze mit Team Kadett und Team Junior,
  • EM: 4. Platz im Trio, 8. Platz im Einzel, WM auf Martinique 7. Platz im Einzel, 4. Platz im Trio

2015

  • Platz 1 im Trio bei den Swiss open, Platz 7 im Einzel, EM: Trio Platz 4, Einzel Platz 7, WM: Trio Platz 4, Einzel Platz 8

2016

  • Tschech open 1. Platz, schwere Knieverletzung, deshalb keine EM Platzierung unter den besten 12, WM; Einzel 8. Platz

2017

  • Junior A, Swiss open Einzel 5., Tschech open: Einzel 3., EM Einzel 8. Platz, WM 9. Platz

2018

  • Junior A, Swiss open 4. Platz, EM 9. Platz, WM 9. Platz, Tschech open: Einzel 5. Platz

2019

  • Junior A, Belgian open 7. Platz, Swiss open 5. Platz, EM 7. Platz im Einzel, 5. Platz im Duo